Einzel-Unfallversicherung

Bei Unfällen - während der Arbeit oder in der Freizeit - stehen Sie in der Schweiz nie ganz ohne Schutz da, denn Sie sind obligatorisch versichert durch die Krankenkasse oder beim Arbeitgeber über die UVG-Versicherung.

Hoffentlich sind Sie sich bewusst, dass das Obligatorium nur gerade das Minimum abdeckt. Gerade für Kinder und Jugentliche, welche noch nicht im Berufsleben sind, kann sich ein Unfall mit anschliessender Invalidität verheerend auf das zukünftige Leben auswirken.

Die Einzel-Unfallversicherung kommt genau dann zum Tragen, wenn jeder Franken zählt, nämlich dann, wenn ein Unfall passiert ist.

Folgende Leistungen können Sie in Ergänzung zur obligatorischen Versicherung versichern:

  • Heilungskosten (2. oder 1. Spitalklasse)
  • Taggeld
  • Todesfallkapital
  • Spitaltaggeld
  • Invaliditätskapital

Möchten Sie einen unabhängigen Offertenvergleich? Kontaktieren Sie uns hier.